Terminwunsch

Trans-PRK SmartSurfACE

Augenlaserbehandlung ohne FLAP

Das menschliche Auge besitzt eine durchschnittlich 550 μm dicke Hornhaut und eine hohe Brechkraft von etwa 45 Dioptrien. Durch die gezielte Veränderung der Kurvatur der Hornhaut durch eine Oberflächenbehandlung mit dem Laser kann die Brechkraft erhöht bzw. reduziert werden. Bei Kurzsichtigkeit geschieht dies durch eine Abflachung, bei Weitsichtigkeit durch eine Aufsteilung der Hornhaut.

 

Bei der Trans-PRK SmartSurfACE-Methode wird die Oberfläche des Hornhautgewebes berührungsfrei und besonders glatt mit einem Excimerlaser abgetragen. Dies ermöglicht eine gute und stabile Sehschärfe und rasche Heilung. Ein Schnitt ist hierbei nicht notwendig. Für die Durchführung der Hornhautbehandlung verwenden wir in der ReVis Augenklinik den Schwind Amaris®-Excimerlaser 750 S, mit dem wir bereits mehr als 2.000 Behandlungen vorgenommen haben. Um ein exaktes Ergebnis zu erzielen, erfasst das sogenannte Eyetracking-System des Lasers jede minimalste Augenbewegung und führt den Laserstrahl entsprechend nach. Durch das Profil und die hohe Frequenz des Laserstrahls erreichen wir eine kurze Behandlungsdauer von meist 40 – 60 Sekunden. Das Resultat ist eine exakte und glatte Oberfläche der Hornhaut.

 

Im internationalen Literaturvergleich erreichen 95 % der Patienten einen Visus von 1,0 oder besser und 98 % der Patienten die Zielrefraktion von ± 0,5 Dioptrien.

 

Grenzwerte

 

Die Korrektur der Kurzsichtigkeit (Myopie) kann bis zu -8,0 Dioptrien durchgeführt werden, die Korrektur der Weitsichtigkeit (Hyperopie) bis zu +3,0 Dioptrien. Eine Korrektur der Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) ist bis zu 6,0 Dioptrien möglich. Je höher die Korrektur ist, desto mehr Hornhautgewebe muss abgetragen werden. Aus Stabilitätsgründen wird jedoch eine definierte Restdicke übrig gelassen, daher ist die mögliche Höhe der Korrektur u. a. auch von Ihrer individuellen Hornhautdicke abhängig.

 

Kosten

 

  • Für ein Auge: 1.400 Euro
  • Für beide Augen: 2.500 Euro

 

Die Kosten beinhalten sämtliche Voruntersuchungen, die jeweilige Operation, gegebenenfalls eine Nachkorrektur sowie Nachuntersuchungen.

 

Die ReVis Augenklinik berät und unterstützt Sie gerne bei Ihrer Entscheidung mit allen Informationen zu den Abläufen und nötigen Maßnahmen. Sprechen Sie uns einfach an.